CHALLENGE PACKRAFT-TOUREN

Sie wollen das « Ganze » haben, geben und Ihre Grenzen suchen? Dann los!!

Strassen und Wege gibt es zum Teil nicht. Bäche und Rinnen sind der Einstieg in die Schluchten.

Sehr gute Trittsicherheit und gutes Balancevermögen sind ein Muss. Das Gepäck wird längere Zeit auch ausserhalb von Zuwege getragen.

Je nach Situation, müssen Passagen geschwommen werden, daher ist das Schwimmen in einer Strömung Voraussetzung. Konditionell werden Sie gefordert.

Es muss dem Kunden bewusst sein, dass bei dieser Art von Touren Kleider und auch die Person selber sehr dreckig und nass werden können.

Wichtig zu wissen:
Sie müssen Ihr Packraft und Ihre Ausrüstung selber tragen. Wir geben Ihnen dabei 120 Liter Packsäcke. Diese können über längere Zeiten unbequem werden. Das Gewicht kann zwischen 12 bis 18 kg betragen, abhängig von der Art der Tour (Übernachtung etc.)

Inbegriffen:

  • Boote und Ausrüstung
  • Powerpack (Müsliriegel und Getränke)

Nicht inbegriffen:

  • Verpflegung
  • Übernachtung im Zelt, Massenlager oder schlafen im Stroh

Wichtig zu wissen:
Sie müssen Ihr Packraft und Ihre Ausrüstung selber zum Fluss tragen. Dafür brauchen Sie einen Rucksack mit Gestell mit 60 Liter Inhalt. Haben Sie keinen, bekommen Sie von uns einen Packsack mit Trageriemen. Dies kann über eine längere Zeit etwas unbequem sein. Bei den einfachen Touren wird das Gewicht des Packsackes um die 12 bis 15 kg betragen. Bei Touren mit Übernachtungen kann das Gewicht je nach Verpflegung und Ausrüstung bis zu 18 kg betragen.

BERNER OBERLAND

ZENTRALSCHWEIZ

ENGADIN

WAADTLAND und WALLIS

OSTSCHWEIZ

Für weitere Informationen und Buchungen stehen wir gerne zur Verfügung